header-ber-uns

AMARAABA! WILLKOMMEN!

AMARAABA ist Dagbani und bedeutet Willkommen. Dagbani wird im Norden von Ghana gesprochen. Dort liegt Tamale, die Stadt, in deren Umgebung wir unsere Hilfsprojekte für Kinder durchführen.

Wie alles begann…

Im Oktober 2010 war Katharina Gerlach, heute Vorstandsvorsitzende unseres Vereins AMARAABA Ghana e.V., zum ersten Mal in Ghana. Sie arbeitete für sechs Monate in einer Behinderteneinrichtung in Tamale. Schnell wuchsen ihr die Kinder ans Herz und sie wusste, dass dies nicht ihr letzter Besuch in Ghana bleiben sollte. Für Katharina war klar, dass sie sich auch nach den sechs Monaten weiter für Kinder in Ghana einsetzen würde. So nahm die Gründung eines Vereins bei ihrer Rückkehr nach Deutschland immer mehr Form an.

Unsere Vereinsgründung

Am 25. Dezember 2011 war es dann so weit und unser Verein AMARAABA Ghana e.V. wurde offiziell ins Vereinsregister Hagen eingetragen. Seitdem unterstützen wir aktiv den Aufbau von Schulen, Spielplätzen und Wasserstellen in Ghana und führen weitere Projekte durch, um Kindern in Ghana zu helfen.

Unsere Vertreter

Katharina Gerlach (Vorstandsvorsitz)
Abdul Latif Ibrahim (Vorstand, Projektmanagement und -koordination)
Roland Gasser (Beirat)
Lisa Braun (Beirat)
Vanessa Gerlach (Kassenprüfung)

Unsere Mission

Es ist uns eine Herzensangelegenheit, Kindern in Ghana eine besser Zukunft ermöglichen!

Unsere nächsten Ziele

Wir arbeiten darauf hin, dass wir eine Zukunft für Menschen mit Behinderung in Ghana ermöglichen. Natürlich sind weitere Schulen, Patenschaften für Schulkinder und andere Projekte auf unserer Liste. Mehr zu Projekten findet ihr hier.

20171107-trikots-4
dsc01248

Unsere Vereinsarbeit

Um ein Projekt langfristig erfolgreich zu etablieren, ist es wichtig, dass alle betroffenen Gruppen an dem jeweiligen Projekt beteiligt sind. So bekommen wir Vorschläge für Projekte durch Dorfbewohner und lokale Entscheidungsträger. Und natürlich reisen Katharina und ihr Ehemann Latif, dessen Wurzeln in Ghana liegen, regelmäßig in die Nähe des Dorfes Tamale, um vor Ort die Lage einzuschätzen und so das nächste Projekt auf den Weg zu bringen, für das aktuell die größte Notwendigkeit besteht.

Die verantwortliche Projektleitung haben ghanaische Mitarbeiter zusammen mit Katharina. Latif führt die Gespräche vor Ort und übernimmt die Kommunikation und Koordination mit den ghanaischen Mitarbeitern, Behörden und weiteren einzubindenden Personengruppen.

Und natürlich können wir vom Verein AMARAABA Ghana e.V. nur dann erfolgreich Projekte durchführen, wenn die oben genannten Faktoren gegeben sowie die notwendigen finanziellen Mittel vorhanden sind. Diese erhalten wir unter anderem durch Spendenaktionen und Events, Sponsoren und Spender, ehrenamtliche Unterstützung und natürlich die aktive Mitarbeit aller Vereinsmitglieder und -unterstützer.

Auch ihr könnt Kindern in Ghana eine bessere Zukunft ermöglichen!

Mit eurer Hilfe können wir weitere Projekte realisieren. Wir freuen uns auf eure Unterstützung jeglicher Art!

Bei Interesse und Fragen kontaktiert uns bitte über das Kontaktformular.

Solltet ihr an einer Mitgliedschaft interessiert sein, könnt ihr direkt die Beitrittserklärung herunterladen und an uns zurücksenden.

Auch über eure Spende freuen wir uns ganz herzlich! Alle Infos zu Spenden findet ihr hier.

Weitere Infos findet ihr auf unserer Facebook-Seite facebook.com/amaraaba.ghana.

Fragen?

Wir sind grad nicht online, aber du kannst uns einfach eine Nachricht zukommen lassen. Wir melden uns zeitnah bei dir!

Not readable? Change text.